Stiftung

Trägerschaft des Pflegeheimes Momo ist die Stiftung Haus Momo, die im August 1977 von der Merian-Iselin-Stiftung gegründet worden ist. Am 1. Februar 1982 ist das Heim mit damals Platz für 86 Bewohnerinnen und Bewohner eröffnet worden.

Mit dem Umbau der Liegenschaft Bruderholzstrasse 108 in 4 Wohngruppen mit je 6 Einzelzimmern und einem grossen Wohnzimmer mit Küche, bietet das Heim seit 2001 Lebensraum für 110 Betagte in 100 Einzelzimmern und 5 grösseren Doppelzimmer für Ehepaare. Davon sind 24 Plätze speziell für Menschen mit Demenz eingerichtet.
 

Das Heim wird von Isabelle Wassermann geführt.

Präsident des Stiftungsrates ist Dr. Niklaus Honauer.

Die weiteren Stiftungsräte sind
Silvia Streit-Casanova
Felix Dettwiler
Sybille Hercher

 

Zertifikate

co2 zertifikat               i punkt zertifikat